Günstige Flüge mit Lufthansa

Allgemeine Informationen

Vielfliegerprogramm

Das weltweit bekannte Vielfligerprogramm Miles & More besteht seit 1993. Meilen sammeln kann man nicht nur bei Lufthansa selbst, sondern auch bei sämtlichen dazugehörigen Tochterunternehmen, sowie zusätzlich bei Adria Airways, Croatia Airlines und LOT. Zu dem Programm gehören mehr als 25 Millionen Mitglieder. Wer mit einer höheren Buchungsklasse fliegt, dem werden auch mehr Meilen gutgeschrieben. Es macht dabei außerdem auch einen Unterschied, ob man einen europäischen Flug oder einen interkontinentalen Flug bucht, da letzterer mehr Meilen einbringt.

Die gesammelten Meilen können für verschiedenste Dinge eingelöst werden, seien es Sachprämien wie Kleidung, Einkaufsgutscheine, Zeitungs oder Zeitschriften-Abonnenments, oder Produkte aus dem Lufthansa Inflight Shopping. Oder natürlich auch für Mietwagen, Hotels oder Flüge. Wer will, der darf seine Meilen auch an wohltätige Zwecke spenden.

Geschichte

1926 führte die Fusion von Junkers Luftverkehr und der Deutsche Aero Loyd zur Gründung der „Deutsche Luft Hansa“, deren Sitz sich in Berlin befand. Erst 1933 folgte dann die Umbenennung in Lufthansa. Zur Zeit des Zweiten Weltkrieges wurden die Lufthansa-Piloten Lufthansa der Luftwaffe unterstellt und zivile Flugzeuge wurden zu Militärtransportern umgerüstet.

Nach Ende des Krieges übernahmen die Alliierten die Kontrolle über den jeweiligen Luftraum und untersagten alle zivilen Flüge. Anfang der 1950er Jahre kam es dann zur Neugründung der Lufthansa. Die Bundesregierung unterstützte 1952 den Neuaufbau einer deutschen Luftverkehrsgesellschaft finanziell. Im darauffolgenden Jahr kam es dann schließlich zur Gründung der Aktiengesellschaft LUFTAG, die sich gänzlich in staatlichem Besitz befand. Erst seit dem Jahr 1997 ist die Deutsche Lufthansa AG vollständig privatisiert. Die AG beinhaltet nicht nur die Passagierbeförderung, sondern den gesamten Konzern mit allen Dienstleistungen, sowie weiteren Fluggesellschaften, die in das Unternehmen integriert wurden.

Die Billigfluggesellschaft Germanwings wurde 2002 das erste Tochterunternehmen, 2007 folgte die Übernahme der Schweizer Fluggesellschaft SWISS und im darauffolgenden Jahr wurde dann auch schließlich Austrian Airlines aufgekauft.

Superschnell Angebote finden!

Flexible Reiseplanung

Einfache und
schnelle Buchung

Fluglinien vergleichen,
viele Ziele

Deutsch sprechender
Kundenservice