Flug Reykjavik

Billige Flüge nach Reykjavik

Wikinger und Nordmänner - Isländer lieben es, mit ihrem Image als bärbeißige, rotbärtige Krieger zu spielen. Fußballfans wissen, was gemeint ist. Das isländische Volk nimmt auch die Politik zur Not selbst in die Hand, bevor das Land unter die Räder der Rettungsfallschirme gerät. Eigentlich hat man hier fast immer Erfolg, ob nun im Musikgeschäft, im Sport oder einfach im Leben. Island und seine Hauptstadt Reykjavik, übrigens die nördlichste der Welt, scheinen gesegnet zu sein, oder wenigstens verzaubert.

"Das waren die Elfen", wissen Isländer, wenn am Bau wieder alles still steht, weil die Maschinen streiken. Und die streiken verlässlich, wenn man Straßen durch die falsche Gegend leitet. Elfensiedlungen müssen umfahren werden, dafür sorgt Erla Steffansdottir, Elfenbeauftragte des Bauamtes von Reykjavik.

Isländer haben einen ausgeprägten Hang zur Kunst, daher ist besonders die Musikkultur mit gewaltiger Geniedichte ausgestattet. Zur Abwechslung holt man gerne auch Genies aus dem Ausland: Der Austro-Isländer Páll Pampichler Pálsson gestaltete über 40 Jahre als Generalmusikdirektor, Komponist und Dirigent Islands Musikkultur mit. Die Vielzahl an avantgardistischen Leistungen und Events macht Reykjavik heute zu einem absoluten Hotspot für Musikfans.

Wenn Sie es gerne hell mögen, sollten Sie Island im Sommer besuchen, denn da wird es niemals dunkel. Wollen Sie Nordlichter sehen, fahren Sie im Winter, denn dann ist es kaum hell. Egal, was Ihnen besser gefällt - Hauptsache, Sie fliegen nach Island!

Hörbar sehenswert - Reykjavik ist Kultur pur

Harpa

Ein nahezu überirdisch anmutendes Bauwerk, vor allem dann, wenn aus seinem Inneren Musik erklingt, ist Harpa, die 2011 fertiggestellte Konzert- und Kulturhalle in Reykjavik. Machen Sie eine Führung mit und besuchen Sie ein Konzert des Island Symphonic Orchestra.

Phallusmuseum

Sie haben richtig gelesen. Das wohl einzige Museum der Welt mit diesem Thema besticht mit Geschlechtsteilen beinahe jeder Spezies. Der antiken Wissenschaft der Phallologie wird in Reykjavik ausreichend Beachtung geschenkt. Vom Walphallus bis zu dem des Homo sapiens steht die gesamte Bandbreite aufrecht zur Ansicht.

Old Harbour

Der erst kürzlich in Rente geschickte Old Harbour hat sich zu einem Hotspot für Kultur und Tourismus entwickelt. Verschiedene Museen, Galerien und Kinos wechseln sich mit exzellenten Restaurants ab.

Festivalzeit im Land, in dem die Sonne nicht untergeht

Musik und gutes Essen, viel mehr braucht man in Island nicht zum Glücklichsein. Diese Events bieten beides im Überfluss:

Reykjavík Culture Night

Bei Menningarnótt, Reykjaviks alljährlichem Kulturhighlight im August, bietet die Crème de la Crème der isländischen Kulturszene einen Einblick in ihr Best Of. Alle Kultureinrichtungen sind auch nachts geöffnet; Konzerte, Tanzperformances und Feuerwerke begeistern das riesige Publikum.

Secret Solstice

Zur Sommersonnenwende, wenn Schlafen in Ermangelung von Dunkelheit ohnehin keinen Sinn hat, findet dieses herausragende Musikfestival mit nationalen wie internationalen Größen aller Genres statt.

Food and Fun

Jedes Jahr im März laden die besten Küchenchefs diesseits und jenseits des Atlantik zu einem kulinarischen Zirkus der Sonderklasse. Sie kreieren gemeinsam ein Menü, das jenen, die das Glück haben, es kosten zu dürfen, noch jahrelang das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt.

Island ist anders, das haben Sie inzwischen sicher festgestellt. Höchste Zeit für Sie, endlich selbst auf diese Insel voll Mystik und Musik zu fliegen! Ihre Flüge können Sie noch heute buchen.

Superschnell Angebote finden!

Flexible Reiseplanung

Einfache und
schnelle Buchung

Fluglinien vergleichen,
viele Ziele

Deutsch sprechender
Kundenservice